Aschermittwoch 2017

Bild: Peter Weidemann, in: Pfarrbriefservice.de
Bild: Peter Weidemann, in: Pfarrbriefservice.de

Am Mittwoch, den 1. März 2017 beginnt mit dem Aschermittwoch die 40-tägige Fastenzeit. Die liturgische Farbe des Tages ist violett. Die Palmzweige des Vorjahres sind verbrannt worden und die Gläubigen empfangen ein auf die Stirn gezeichnetes Aschekreuz. Dazu spricht der Priester die Worte:

„Bedenke Mensch, du bist aus Staub und zum Staub kehrst du zurück. Darum bekehre dich und glaube an das Evangelium.“

Die Fastenzeit, die auch als österliche Bußzeit bezeichnet wird, erinnert an die 40 Tage, die Jesus fastend und betend in der Wüste verbracht hat (vgl. Mt 4,2).

In welchen Heiligen Messen die Spendung des Aschenkreuzes im Pastoralen Raum Südholstein erfolgt, entnehmen Sie bitte der Gottesdienstübersicht.