Archiv der Kategorie: Wort der Woche – Archiv

Der Toten gedenken

November. Draußen ist es grau und neblig. Es regnet, hagelt, Herbststürme ziehen durch das Land. Alles wirkt trostlos. Auch das Kirchenjahr "geht langsam zu Ende". Da passt es, dass der Monat November als Totenmonat gilt. Mit Allerseelen, dem Totengedenken in der römisch-katholischen … Weiterlesen ››

Seid wachsam, denn ihr wisst weder den Tag noch die Stunde

Selten hört man wie im heutigen Evangelium im Gleichnis von den klugen und den törichten Jungfrauen eine so dringende Mahnung. Bereitet euch vor auf das, was geschehen kann, plant und sorgt vor, hört zu, denkt nach und vermehrt euer Wissen, macht euch konkurrenzfähig, … Weiterlesen ››

Hätten aber die Liebe nicht …

Liebe Schwestern und Brüder, anlässlich bevorstehender Veränderungen wurde ich gefragt, was mich am meisten in meinem seelsorglichen Wirken innerlich bewegte. Je mehr ich an Jahren zunahm, desto mehr rückte ein Phänomen in die Mitte meines Denkens und Empfindens, was die Bibel mit dem … Weiterlesen ››

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben

Liebe Schwestern und Brüder, als ich 1996 in diese Quickborner Gemeinde kam, wurde ich gefragt, worin ich denn einen Schwerpunkt in meiner seelsorglichen Arbeit setzen möchte. Ich weiß noch, dass ich neben der Kinder- Jugendarbeit sowie der Stärkung der Familien auch gesagt habe, … Weiterlesen ››

Leben vom Unbezahlbaren

Liebe Schwestern und Brüder, "Das Schöne am Steuerzahlen ist: Es macht nicht süchtig", las ich vor kurzem als Kalenderspruch. Deswegen gibt es wahrscheinlich Leute, die alles daran setzen, keine Steuern zu zahlen, zumindest so wenig wie möglich. Mit dieser Einstellung gehen Pharisäer im … Weiterlesen ››