Archiv der Kategorie: Wort der Woche – Archiv

„Nirgends hat ein Prophet so wenig Ansehen wie in seiner Heimat.“

„Nirgends hat ein Prophet so wenig Ansehen wie in seiner Heimat.“ Ich war ein wenig überrascht, als kürzlich einer unserer Freunde, der sich selbst als bekennenden Atheisten bezeichnet, im Gespräch dieses Bibelzitat formulierte. Worum ging es ihm? Unser Freund schreibt seit einiger Zeit mehr oder … Weiterlesen ››

Johannes der Täufer

In den letzten Monaten hatte ich von meinem Büro in Quickborn aus immer einen Blick auf den Kirchplatz. Aus der Beobachterposition konnte ich gut sehen, was auf diesem Platz alles passiert. Morgens kamen die Kinder und Eltern auf dem Weg … Weiterlesen ››

Herz Jesu

Der Musiker Terence Trent D’Arby wurde in den 80er Jahren als neue Sensation am Musikhimmel gefeiert und galt den Kritikern schon als neuer Michael Jackson. Im Grunde hatte er aber nur einen Hit. Der aber hatte es in sich. Und das liegt … Weiterlesen ››

Fronleichnam

Hinter dem Pfarrhaus von Elmshorn gibt es eine kleine Terrasse. Infolge der regnerischen Monate März und April erobert sich wild wachsendes Grün diesen Ort. Lange Schlingpflanzen haben sich über den Boden gebreitet und das wuchernde Efeu lässt den Zaun, an dem es … Weiterlesen ››

Pfingsten

„Aκούομεν λαλούντων αὐτῶν ταῖς ἡμετέραις γλώσσαις τὰ μεγαλεῖα τοῦ θεοῦ“ „Wir hören sie in unseren Sprachen Gottes große Taten verkünden“. Der Pfingstbericht ist, wie das ganze Neue Testament auf Griechisch geschrieben. Warum ist das so, wo doch in Palästina damals Aramäisch oder Hebräisch gesprochen … Weiterlesen ››