Krankenkommunion

kommunionGerade die Kranken haben als getaufte Glieder der Gemeinde das Recht die Eucharistie zu empfangen. Dadurch wird deutlich, dass Christus die Kranken besonders liebt und ihnen seine Nähe schenken will. Zum Hausgottesdienst oder auch zum Gottesdienst in der Klinik sollten sich neben den Kranken auch Familienangehörige zu dieser Feier versammeln. In einem Wortgottesdienst mit anschließender Kommunionfeier wird dem Kranken durch den vom Bischof beauftragten die Eucharistie gereicht. Neben der traditionellen Krankenkommunion am Herz-Jesu-Freitag gibt es auch die Möglichkeit, aus dem Sonntagsgottesdienst heraus den kranken und älteren Gemeindemitgliedern die Kommunion zu bringen, so dass sie dadurch mit der in der Kirche versammelten Gemeinde verbunden sind.

Wer diesen Besuch wünscht, möge sich direkt bei den Beauftragten oder im Pfarrbüro melden.

Informationen über den Pastoralen Raum Südholstein: katholische Kirchengemeinden Elmshorn, Pinneberg/Halstenbek, Quickborn und Wedel/Uetersen.

Menü