Taufe

Die Taufe ist das erste von sieben Sakramenten, die die Kirche kennt. Mit dem Empfang der Taufe beginnt das Leben als Christ; der Getaufte wird in die Glaubensgemeinschaft der Christen aufgenommen.

Vor jeder Taufe steht das Glaubensbekenntnis. Die Taufe selbst erfolgt mit Taufwasser; das Wasser ist Quell des Lebens. Der Täufling wird mit Chrisam gesalbt. So wie früher Könige mit Chrisam gesalbt wurden, erfährt der Getaufte, dass er Anteil an der Gemeinschaft mit Christus hat und damit Anteil an seiner königlichen, prophetischen und priesterlichen Würde.

„Ihr alle, die ihr auf Christus getauft seid, habt Christus als Gewand angelegt“ (Gal 3,27).

Christus als Gewand anlegen – das weiße Taufkleid symbolisiert dieses.

Und die an der Osterkerze entzündete Taufkerze erinnert an Jesu Wort

„Ihr seid das Licht der Welt“ (Mt 5,14).

Die Kirche kennt sowohl die Kinder- als auch die Erwachsenentaufe. Wenn Sie Ihr Kind oder sich selbst taufen lassen möchten, nehmen Sie bitte über das jeweilige Pfarrbüro Kontakt zum Pfarrer Ihrer Kirchengemeinde auf. Hierzu können Sie auch unser Kontaktformular verwenden.

Informationen über den Pastoralen Raum Südholstein: katholische Kirchengemeinden Elmshorn, Pinneberg/Halstenbek, Quickborn und Wedel/Uetersen.

Menü